Palst der Republick

Palst der Republick
17,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

lieferbar, Lieferzeit: 3-5 Tage**

  • 7460
  • 0.15 kg
Er macht es den Stadtplanern nicht leicht, der ehemalige »Palazzo Prozzo« des Volkes... mehr
Produktinformationen "Palst der Republick"
Er macht es den Stadtplanern nicht leicht, der ehemalige »Palazzo Prozzo« des Volkes in Berlin: Seit 2005 wird der Palast der Republik Stück für Stück abgetragen. Eine simple Sprengung würde die umliegenden Gebäude gefährden und das nachgewiesene Asbest in der Luft verteilen. Das langsame und umkämpfte Ende des Palastes kommt seiner ebenso langwierigen wie schweren Geburt gleich. Auf dem Platz des ehemaligen Stadtschlosses erhob sich rund 15 Jahre nach dessen Verschwinden im Jahre 1976 das »Haus des Volkes«. Nach langen Beratungen und anschließenden Bauarbeiten sollte dieser Prachtbau den Bürgern der DDR gewidmet sein. In solch heroischem Licht sieht auch der erste DEFA-Dokumentarfilm dieser Kollektion das Gebäude. Doch es ist nicht alles Gold, das glänzt: Bereits ein Jahr später lässt »Der große Saal« einen ironischheiteren Blick hinter die Kulissen von »Erichs Lampenladen« zu - eine Bezeichnung, die auf die pompöse Beleuchtung des Hauses abzielte. Zudem verdeutlicht der Film, dass es gar nicht so einfach war, ins »Volkshaus« vorzudringen: Nur mit einer Eintrittskarte, einer heiß begehrten, zu einer der kulturellen Veranstaltungen gelangte man ins Wunderwerk der Architektur. Oder als Bühnenarbeiter. Und diesen folgt der Regisseur. Ein Blick zurück, solange es noch geht: Ende 2008 steht der Palast der Republik nicht mehr.
Spezifikationen
Laufzeit: 215 Min.
Bildformat: 4:3
Tonformat: Stereo
Sprachen: deutsch
FSK: 0 Jahre
Weiterführende Links zu "Palst der Republick"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Palst der Republick"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen